Mittwoch, 11. November 2015

"Herbstgold" - das perfekte Kleid für jede Frau

Guten Morgen, ihr Lieben! <3

Die Herbstferien sind vorüber und ich stelle euch auf jeden Fall noch Bilder unseres tollen Familienurlaubs in der Eifel ein.
Aber zunächst möchte ich zu etwas ganz anderem kommen!
Der Herbst will zwar noch nicht so richtig Einzug halten, aber ich freue mich, euch mein neues Herbstkleid mit dem wunderbar passenden Namen "Herbstgold" nach dem E-Book von
"Die wilde Matrossel" zeigen zu können.

Ein wunderbar schmeichelnder Schnitt mit vielen Variationsmöglichkeiten!

Ich habe den Originalschnitt für mich als Maxikleid verlängert und anstelle des Halsausschnittes einen kleinen Loopkragen gewählt.
Der Schnitt ist für Damen bis Größe 50 ausgelegt, lässt sich allerdings auch leicht auf andere Proportionen anpassen.

Wie gefällt euch mein " HERBSTGOLD"?!?
Ich fühle mich wunderbar wohl in meinem Kleid und es werden wohl noch einige folgen!

Genäht habe ich das Kleid aus leichtem Strickstoff vom Stoffhaus Tippel.

Ich werde mein Kleid verlinken auf MMM.
















Mittwoch, 28. Oktober 2015

Bin wieder da! ;)

Hallo, liebe Welt da draußen! <3

Ich habe echt lange nix von mir hören bzw. lesen lassen und gelobe Besserung!
Aber es war ganz schön viel in letzter Zeit.
Ich war zum Beispiel mit Marvin und Levin im schönen Schwarzwald in Mutter-Kind- Kur.
Wir wohnten im Caritas-Haus in Feldberg und verlebten drei wunderschöne, ereignisreiche Wochen bei schönstem Sommerwetter.
Da der Herbst ja längst Einzug gehalten hat, lasse ich euch gern ein paar schöne Eindrücke hier.

Doch es sind sooo unheimlich viele Eindrücke, dass ich ir überlegt habe, es wie eine Art Reisetagebuch zu gestalten. Als erstes möchte ich euch zeigen, wie unser Aufenthalt im Schwarzwald begann.
Wir hatten uns eine kleine Pension ganz in der Nähe der Kureinrichtung gesucht, um dort entspannt noch zwei Tage mit Papa gemeinsam zu verbringen und so fanden wir das Bierhäusle in Falkau.





Ein kleiner Glücksgriff!
Sehr familiär geführt, mit schönem Spielplatz, Trampolin und Liegewiese .




Doch damit nicht genug, das Frühstück war sooo liebevoll, da kann manch großes Haus echt einpacken!
Auch das Abendessen war wirklich hervorragend, also alles in allem eine sehr gute Wahl .

 Welch schönes Fleckchen Erde wir da gefunden hatten, lassen vielleicht die nächsten Bilder erahnen!






 Wir sind wirklich erstaunt, welch schöne Ecken ganz in unserer Nähe schlummern und auch ein wenig beschämt. Muss es doch immer weit weg sein, wenn man Urlaub macht und die Schönheit vor der eigenen Tür wird gern übersehen.

Das war für heute ein kleiner Anfang. Ich werde immer mal wieder, wann mir gerade mal nach Sonnenschein und Wald ist, euch ein wenig teilhaben lassen, ohne jedoch meine Näherei dabei zu vergessen.

Liebe Grüße und bis bald!




Mittwoch, 1. Juli 2015

Die Cap von Wattundschön - der perfekte Schattenspender für Groß und Klein

Hallo, ihr Lieben!

Es ist draußen so eine Gluthitze, dass ich den Jungs in der Mittagszeit nicht mal erlaube, raus zu gehen!
Also das perfekte Wetter für eine Cap! ;)
Wer freut sich momentan nicht über etwas Schatten , erst recht, wenn der so stylisch daher kommt.
Da hätte der Probenähaufruf von der lieben Sibylle von Wattundschön zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können! 
Ich hatte das Glück, einen der begehrten Plätze zu ergattern und bin total glücklich mit unseren Cap's. Es werden noch einige Caps folgen, sogar mein Mann möchte eine Cap haben ! ;) 

Die Cap ist echt schnell gezaubert und lässt sich aus vielen Materialien nähen.
Als Erstes möchte ich euch die Cap von Marvin zeigen, welche aus einer Kombi von Grafittidekostoff und Baticcord besteht.



Sonnenschild

Die Cap passt wirklich auf jeden Kopf, da hinten ein Gummiband eingearbeitet ist, welches natürlich individuell dem jeweiligen Kopfumfang angepasst werden kann.


Doch da meine Restekiste fast überläuft, habe ich mir zwei schöne Jerseyreste für das Schildteil genommen und diese mit schwarzer Baumwolle kombiniert.

Wie ich finde, auch eine tolle Variante. Marvin liebt seine beiden Caps und ich freu mich mit ihm! ;)
Schließlich ist nix ärgerlicher, als wenn man sich Mühe gibt und die Kids mögen es dann nicht! ;)














Ich verlinke die Cap bei Outnow und 





Montag, 29. Juni 2015

Cool mit Latz - 3 - KÄSE - HOCH von Lila Brombeerwölkchen




 Hallo, ihr Lieben,

leider hat mein Tag momentan echt zu wenig Stunden! ;)
Irgendwie komme ich nicht so recht in die Puschen mit meinen Post's.

Aber die neue Latzhose von Marvin darf ich euch echt nicht vorenthalten!!!
Ich durfte Probenähen für Lila Brombeerwölkchen!

DARUM DARF DIE HOSE AUCH ZU OUTNOWOutnow
                          und natürlich auch zu Kiddykram
                                                      und made4boys ! ;)

Echt ein toller Schnitt, ich habe jediglich die Länge der Träger angepasst, aber das ist ja eh' individuell.

Marvin findet die Hose total cool, besonders den Scorpion auf dem Hosenbein.
Der ist mit Freihandstickerei entstanden, die ist allerdings noch ausbaufähig.

Ich habe das Freihandsticken erst kürzlich auf der Nadelwelt in Karlsruhe in einem Kurs von Kasia Hanack erlernt und habe natürlich noch nicht alle Tricks und Kniffe drauf! ;)

Aber es macht riesigen Spaß und man kann so richtig kreativ werden!

Da fällt mir ein, ich habe euch ja die Bilder der Nadelwelt auch noch vorenthalten! UPPS!!!

Aber das hole ich in einem späteren Post nach, auch schön als nette Erinnerung.

Nähmalen


Doch nun zurück zur Latzhose!

Ich habe die Hose aus Batikfeincord gearbeitet, innen Upcycling betrieben, indem ich für dasFutter ein T-Shirt meines Mannes verwendet habe und die Träger werden von Jeansknöpfen von Prym gehalten. Diese sind ganz einfach mit meiner Universalzange von Prym anzubringen und haben Marvin besser gefallen als Druckknöpfe. ;)
Als Saum habe ich die Webkante wiederverwendet, da Marvin es ausgefranst liebt! ;)



Der Schnitt ist als Freebook bei Lila Brombeerwölkchen erhältlich! ;)
Doch nicht nur als Latzhose, für alle Mädelsmamas gibt es auch noch ein Latzkleid zum kostenfreien Download! ;)



Latzhose von Lila Brombeerwölkchen






Mittwoch, 24. Juni 2015

HILFE - Ich hänge an der Nadel - Häkelnadel ;)

Guten Morgen , ihr Lieben!

Nachdem ich euch nun schon ganz stolz meine neuen Taschen gezeigt habe, geht es heute um etwas gaaanz anderes - das Häkeln!

Vor ewig langer Zeit mal in der Schule gelernt, wie wahrscheinlich fast jeder von uns und dann mal Topflappen gehäkelt, die bei meiner Mutti als Deko in der Küche hingen, aber nie genutzt wurden.

So richtig warm wurde ich nicht mit dem Häkeln, brach ich mir doch jedes Mal schier die Finger, so straff, wie ich häkelte! ;)

Doch dann las ich bei FB den Aufruf zum Probehäkeln für Wattundschön und sah die zauberhaften Applikationen, die entstehen sollten!

Meine Neugier war geweckt!

Ich mich fix beworben, mit schonungsloser Ehrlichkeit mich als absolute Häkel-Nulpe
geoutet und doch tatsächlich einen Platz im Team bekommen! ;)

 Was soll ich euch sagen, es hat riesigen Spaß gemacht und ich habe ein neues Hobby für mich entdeckt!

Häkeln beruhigt mich total und ist perfekt für zwischendrin oder unterwegs. Die kleine Häkelnadel und die Wolle kann einfach immer mit.

 Meine Applikationen: Eule, Fisch und große & kleine Glücksblumen


Probehäkeln für Wattundschön










 





Eule & Fisch zieren inzwischen eine (gekaufte) Jeanstasche.














Ich gehe mit den süßen Applis zu Outnow.


Donnerstag, 23. April 2015

FRILOU - Meine erste von mir genähte Tasche!

Hallo, ihr Lieben!

Seit Ostern ist einige Zeit vergangen und es war recht ruhig hier bei mir.
Aaaaber das heißt nicht, dass ich untätig war! ;)

Meine liebe Mutti war in den Osterferien bei uns zu Besuch und wir haben die Tage zusammen wirklich sehr genossen!

Vor allem die Jungs freuen sich immer riesig, wenn Oma da ist! Durch die große Entfernung ist das ja leider nicht so häufig. Um so mehr wird dann gealbert, gekuschelt, aber auch viel geredet.
Seit sie allein ist, sind es gerade die Gespräche, die fehlen!

Trotzdem blieb die Nähmaschine nicht ganz aus.

MEINE ERSTE TASCHE -  FRILOU entstand.
Das Schnittmuster stammt von Frifis Zauberwelt und enthält eine wirklich sehr ausführliche Anleitung und den Schnitt für die Tasche in 3 Größen.

Ich bin echt so stolz auf meine Tasche, dass ich damit zu RUMS gehe. ;)

                                                                und bei  TT-Taschen&Täschchen verlinken. 


Zeigen möchte ich euch die XL und die Maxi - Version.

Die XL ist doch perfekt zum Stöffchen shoppen, oder ;0)  und die Maxi- Größe ist toll zum Kaffeeklatsch mit der besten Freundin.


 Frilou XL aus Kunstleder, kombiniert mit Baumwollstoff.



    
Frilou Maxi - meine Upcycling - Tasche. ;) Aus einer Jeans meines Mannes, kombiniert mit Deko-stoff von Buttinette  .    



Ich hoffe, euch gefallen die Taschen genau so sehr, wie mir! ;)
Ich bin jedenfalls total dem Taschenfieber erlegen und werde mit Sicherheit noch einige Taschen nähen!


               

Donnerstag, 26. März 2015

Ostern naht!


Guten Morgen, meine Lieben!

Wie weit seid ihr mir eurer Osterdeko?!?

Unsere Osterdeko ist fast perfekt, einige Ecken fehlen zwar noch, aber unser Osterstrauß  erstrahlt in voller Pracht!

Ich habe vor zwei Jahren von meiner lieben Nachbarin einen großen Ast der Korkenzieher-Haslnuss bekommen, der erweist sich perfekt zum jahreszeitlich umdekorieren.

Die Jungs haben Ostereier marmoriert, zum Glück noch bei wunderschönem, milden Wetter!
Wir verwenden zum Marmorieren spezielle Marmorierfarben von Marabu, es gibt aber auch andere Firmen, welche solche Farben anbieten.
Allesamt haben sie eine ausführliche Anleitung dabei. Das Wichtigste ist vielleicht ein großes tiefes Gefäß, das danach nicht mehr gebraucht wird. Bei uns hat sich da ein großer Joghurteimer bewährt, leicht, handlich und die Farbränder interessiert später auch niemand. ;0)
Die Dämpfe der Marmorierfarben sind nicht so angenehm, deshalb weiche ich gern ins Freie aus.

Das Marmorieren selbst ist echt schnell gemacht und wirklich kinderleicht.
Leider waren unsere Eier aus dem Bastelset von Hobby Line nicht so gut geeignet, da die Löcher im Ei allesamt zu groß waren und das Marmorierstäbchen, mit dessen Hilfe das Ei in den kleinen Eimer getunkt wird, dann natürlich nicht hält. ;0(
Aber die werden auch noch verwendet und anderweitig verschönert.

Glücklicherweise hatte ich noch Plastikeier auf Vorrat, so konnten die Jungs trotzdem loslegen und es sind wirklich wunderschöne Eier entstanden.

Da dies in Batelaktionen mit den Jungs entstanden ist, gehe ich damit zu Kiddikram.

Ostereier marmorieren



Montag, 23. März 2015

Hannah's rosa Traum

Hannahs rosa Traum


Hallo, ihr Lieben!

Da mich kürzlich die Tragebilder des Zipfelkleidchens , welches ich für meine kleine Cousine genäht habe, erreicht haben und das Wetter in dem Moment auf meiner Seite ist, kann ich euch auch Ende März noch ein Kleidchen aus kuscheligem Wellnessfleece zeigen! ;0)

Ich freue mich riesig und platze förmlich vor lauter Stolz.

Da dieses Kleidchen ein echter kleiner Mädchentraum ist, verlinke ich es bei


                                    Meitlisache  &  Kiddikram.

Hannahs rosa Traum








Hannahs rosa Traum









Hannahs rosa Traum


Genäht habe ich das Kleidchen nach dem Schnittmuster Pernille von Janeas World.

Ich hoffe, es gefällt euch so gut, wie Hannah und mir! ;0)




Freitag, 20. März 2015

Meine Maltasche "Maila"

Guten Morgen, ihr Lieben!

Heute möchte ich euch meine neu genähte Maltasche " Maila nach dem Freebook von Quiro & Nähmamaschine zeigen. Sie ist während des Probenähens für Quiro & Nähmamaschine entstanden und gerade erst fertig geworden.;0)

Durch dieses tolle Freebook hatte ich endlich einmal Gelegenheit, für meinen Großen eine Mal- bzw. Schreibmappe für Linkshänder zu fertigen!
Gekaufte Schreibmappen sind ja leider für Linkshänder nicht zu gebrauchen, da ständig die Schreibhand auf den Stiften rumliegt!
Von daher kam mir dieses Freebook gerade recht.

Die Freude von Marvin war echt toll zu sehen, er hat sie sogar ganz stolz in der Schule präsentiert!

Wenn das kein Kompliment für Mama ist! ;0)

Für mich ein echt guter Grund für einen Freutag!

Außerdem verlinke ich die Malmappe bei  - Kiddykram

                                                                  - Outnow .


Linkshänderversion Malmappe Maila

Donnerstag, 12. März 2015

Der Frühling zieht ein! RUMS #11/15

RUMS#11/15
Hallo, meine Lieben!



Da es jetzt immer frühlingshafter wird, musste ganz dringend ein neuer Loop her!

Ich finde ihn richtig frühlingshaft frisch und ihr?!?

Genäht nach dem suuuuper einfachen Freebook von Anna's Country " Blitzloop.




Frühlingsloop



Jetzt bloggt's bunt -mein Nähprojekt!

Hallo, ihr Lieben!

Wie bereits angekündigt, möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und euch das Ergebnis meines Nähprojektes zeigen! ;)

Nachdem ich erst die tollen Zeckolinos geplant hatte, gefüllt mit süßen Osterhasen von Aprilkind, war ich nicht so recht zufrieden mit dem Ergebnis. Dies lag allerdings bei weitem nicht am Schnitt, sondern vielmehr an meiner Stoffwahl! ;(

Also verwarf ich diese Idee und grübelte, starrte mein Stoffregal an und durchforstete meine Schnittmuster und plötzlich stand es fest, ein Wasserfallshirt von der Erbsenprinzessin aus einem wunderschön leuchtendem Viskosejersey soll es sein!


Also schnell den Schnitt ausschneiden und das Shirt aus genau diesem Schnitt zuschneiden!

Der Schnitt ist sehr gut erklärt und auch nicht wirklich schwer zu nähen und so war in relativ kurzer Zeit mein neues Shirt fertig und ich finde,  es kann sich doch sehen lassen!
Ich möchte mit diesem schönen Shirt heute zu RUMS gehen, weil es mir echt gut gefällt  und ich mich freue, wieder etwas für mich genäht zu haben! ;0)

Außerdem möchte ich mein Shirt gern bei "Lieblingsstück4me " ,bei "Herzensstücke" und beim Freutag verlinken, weil ich echt nicht sooo oft für mich selbst nähe und das Shirt jetzt schon liebe.






Das nächste Shirt würde ich jedoch wahrscheinlich eine Größe größer nähen, es engt zwar nix ein, aber ich fühle mich wohler, wenn die Arme etwas weiter sind.

Mit diesem kleinen Nähprojekt geht unsere Blogrunde nun leider zu Ende, aber ich freue mich  auf die eine oder andere Aktion mit den Mädels! ;)

Ich finde, wir sind eine tolle Truppe und möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal ausdrücklich bei Evelyn von Evelyn's Näheck bedanken, die diese Gruppe durch ihre Idee und ihr Engagement auf die Beine gestellt hat.


Mittwoch, 11. März 2015

Jetzt bloggt's bunt - unser Nähprojekt

Guten Morgen, ihr Lieben!

wie ihr ja bereits lesen konntet, läuft im Hintergrund ein kleines, feines Nähprojekt im Rahmen unseres gemeinsamen Blogprojekt

                     Jetzt bloggt's bunt .

Bevor es morgen die Auflösung gibt, lasse ich euch heute schon mal einen kleinen Teaser da:

Hier noch mal kurz die Anforderungen:

     - rot oder blau soll es sein
     - ein Gebrauchsgegenstand, Deko oder auch Kleidung
     - ca. 30 bis 60 cm groß




MMM - ich möchte zum ersten mal mitmachen, mit meiner neuen Loop-Weste



Hallo, meine Lieben!


Ich möchte heute zum ersten Mal mitmachen beim MMM - me made Mittwoch und euch meine brandneue Loopweste zeigen!Sie ist nach dem E-Book von Print 4 kids entstanden und ich finde sie echt gut gelungen!
Ich habe die Schulter ein wenig breiter gemacht, weil ich laut meiner Mama "ein Kreuz wie ein Boxer" habe, aber alles andere hat echt gut gepasst!
Die Weste ist aus Kunstleder in unterschiedlicher Stärke genäht, für den Loop habe ich ganz dünnes, weich fallendes Kunstleder verwendet.
Ich muss ehrlich sagen, ich fühle mich echt richtig wohl in dem Teilchen und da ich verschiedene Materialien miteinander mixen kann, werden sicherlich noch einige Westen folgen! ;)

Ich verlinke meine tolle Weste außerdem bei Lieblingsstück4me

Montag, 9. März 2015

Probenähergebnis Loop-Weste von Print 4 kids

Hallo meine Lieben,


ich durfte wieder einmal probenähen!

Sogar schon zum 2. Mal für die liebe Sandra von Print 4 kids!
Es war für mich eine riesige Ehre und zugleich ein tolles Vergnügen zum wiederholten Male für Sandra nähen zu dürfen.

Und glaubt mir, auch dieser Schnitt von ihr hat wieder das Zeug zum Lieblingsschnitt, so wunderbar einzigartig!
Vernähbar sind viele Materialien, ich habe für die Weste schwarzes Wildlederimitat mit kuscheliger Innenseite genommen und der Loop ist aus einer Art Fleecestoff.

Heute habe ich erst einmal nur ein Foto, aber es werden sicherlich noch einige folgen, da ich jeden Tag neue Tragevarianten entdecke.

Mit meiner Weste gehe ich heute zu Outnow. 


http://link-it-by-outnow.blogspot.de/



Jetzt bloggt's bunt! Ich bin selbst im Gespräch!

Hallo meine Lieben,

vor lauter Post vorbereiten, habe ich total versäumt, euch auf mein eigenes Interview auf Krea-son aufmerksam zu machen!

Ich finde den Blog von Sonja echt toll, sie ist super kreativ und vielseitig, zu ihrem Interview mit mir geht es hier entlang! ;)

Liebe Grüße eure Janet

Jetzt bloggt's bunt! Ich habe Besuch! ;)

Unsere kleine Blogrunde geht seinem Ende entgegen.
Doch bevor wir mit unserer kleinen Vorstellungsrunde rum sind, habe ich mir heute virtuellen Besuch eingeladen! ;)


Ich habe mir heute Elke von Lillelie eingeladen, mir ein paar persönliche Fragen zu beantworten. 
Elke ist unwahrscheinlich vielseitig und hat einen echt tollen Blog, aber schaut doch selbst. ;)

Doch nun meine Fragen :

Was hat dich inspiriert mit dem Nähen anzufangen und wie lange nähst du schon?

Ich hatte schon immer ein Faible für kreative Dinge, angefangen beim Zeichnen und Malen, bis hin zu Holzarbeiten.
Das Nähen hat mir bereits in der Schulzeit Freude gemacht, jedoch fehlte mir damals noch sehr die Geduld dazu. Wenn es mal nicht so lief wie geplant konnte so ein Nähstück auch schon mal in die Ecke fliegen, gefolgt von wilden Flüchen . 
Endgültig zum Nähen bin ich dann doch noch vor der Geburt unserer ersten Tochter gekommen. 
Mir gefiel dabei der Gedanke etwas für unseren Nachwuchs zu fertigen, das wirklich „von Hand fürs Herz“ hergestellt wurde. 
Der Gedanke ist geblieben und wenn ich Kleidung, Homedeko etc. selber herstelle, gewinnen sie mehr Wert für mich. 
Zudem und nicht zu verachten, kann ich meinen kleinen Beitrag gegen die menschliche Ausbeute in der Textilbranche leisten. 
Nun nähe ich seit fast 5 Jahren und auch die Geduld ist mit dem Alter gekommen.



Hast du ein eigenes Nähzimmer?

Mittlerweile habe ich das Glück über ein eigenes Nähzimmer zu verfügen. 
Dort ist genügend Platz für meine Nähmaschine und Overlock. Trotz allem sieht es dort immer chaotisch aus, aber ich glaube bei kreativen Menschen gehört das irgendwie dazu.





Was nähst du hauptsächlich?

Hauptsächlich nähe ich Kleidung für meine Töchter und mich.
Auch mein Mann hat schon mal Glück gehabt, zur Zeit entsteht sein zweites Teil! 
Aber bei einem Probenähen, daher wird noch nichts verraten, aber es lohnt sich bei Gelegenheit mal auf meiner Seite vorbei zu schauen. 
Ansonsten nähe ich alles, daß aus Stoff herzustellen ist und mich interessiert. Unsere komplette Homedeko, wie z.B. Vorhänge, Kissenbezüge, Tischdecken etc. nähe ich selber, aber es waren auch schon mal Kuscheltiere und Schmusetücher dabei.




Was ist dein Lieblingsschnittmuster und warum?

Ich bin nicht der Typ, der ein Schnittmuster öfter als 2x näht- es sei denn es handelt sich um Basics. Aber mir gefallen z.B. viele Schnitte von Schnittgeflüster und Fred von SOHO- für Letztere habe ich auch das Glück in ihrem Probenäh- Team zu sein. 
Da fällt mir ein, von Fred von SOHO habe ich schon einige „Herzdamen“ für meine Herzdamen genäht, den Schnitt finde ich wirklich sehr süß- es ist ein Ballonkleid aus Jersey- und ist von der Passform super. Ansonsten nähe ich auch schon mal gerne aus der Ottobre.



















Für wen nähst du?
Hauptsächlich nähe ich (wie fast alle Mütter) für meine Töchter, aber ich versuche auch immer mal wieder etwas für mich zu nähen. 
Ansonsten habe ich auch schon mal zu Weihnachten oder Nikolaus für die Familie und Patenkinder genäht. 





Wie viele Stunden in der Woche/ am Tag verbringst du mit dem Nähen?

Das kann ich gar nicht genau angeben, manchmal mehr, manchmal weniger, da ich auch gerne lese, häkel, blogge, backe… So gaaaanz grob vielleicht 2-3 Stunden.


Warum hast du mit dem bloggen angefangen?

Anfangs wollte ich einfach eine Plattform haben, auf der ich meine Näharbeiten präsentieren konnte. Aber mittlerweile bin ich richtig drin in der Blogger- Szene. 
Ich schaue inzwischen immer wieder gerne bei anderen Bloggerinnen vorbei- und fühle mich in meiner Arbeit sehr inspiriert durch sie, ganz besonders gefällt mir der Blog von Mamigurumi. 
Meine Hoffnung ist, dass auch ich vielleicht irgend jemandem ein kleines Stückchen davon zurück geben kann und ihn in seiner Arbeit inspiriere. 
Ich schreibe auch immer mal wieder kleine DIY- Tutorials zum Nähen und Häkeln.

Bist du noch anders kreativ außer beim Nähen?

Vor ungefähr einem halben Jahr habe ich das Häkeln für mich entdeckt- als es mit dem Stricken nicht so klappen wollte. 
Meist entstehen kleine Blumen oder Buttons zum Applizieren auf meine Näharbeiten, da ich eine der Wenigen bin, die weder Stickmaschine noch Plotter besitzt. 
Aber ich habe auch schon aus Wollresten eine Tasche für mich gehäkelt. Ein weit gestecktes Ziel ist, mir mal ein Kleidungsstück zu häkeln… also vielleicht findet ihr es irgendwann auf meinem Blog und ich würde mich freuen den ein oder anderen dort wieder zu sehen! 














Eure Elke von Lillelie.
















.